Autoindustrie: Studie: Chipmangel lässt weltweiten Autoabsatz einbrechen

Weltweit stehen Autowerke still, weil den Herstellern die Chips fehlen. Elf Millionen Autos können nicht gebaut werden, heißt es in einer PwC-Studie.

Der Halbleitermangel wird den weltweiten Autoabsatz nach Berechnungen der Beratungsgesellschaft PwC im laufenden Jahr um bis zu elf Millionen Stück einbrechen lassen. Dass auch Rohstoffe

Weiterlesen