Das waren 2020 die beliebtesten Automarken in Deutschland

Was ist Ihre Lieblings-Automarke? Viele Autofahrer setzen bereits seit vielen Jahren immer wieder auf dieselbe Marke beim Autokauf. Im vergangenen Jahr ist die Anzahl an Neuzulassungen allerdings stark gesunken. Der Kauf eines Neuwagens stand bei vielen Menschen 2020 nicht an erster Stelle auf der Prioritätenliste. Gegenüber 2019 meldete das Kraftfahrt-Bundesamt einen Rückgang an Neuzulassungen um 19,1 Prozent. Auch die bislang beliebtesten Automobilhersteller bekamen davon zu spüren. Welche Automarke es dennoch im letzten Jahr geschafft hat, den Titel für sich zu gewinnen, erfahren Sie im Blog-Beitrag!

 

Die Top 5 Automarken in Deutschland 2020

Seit 2018 hat sich laut einer Umfrage von Statista nicht viel am Ranking geändert. Seit zwei Jahren sind es immer dieselben Marken wie Skoda, Hyundai, Renault oder Toyota, die den Rang ablaufen. Die Deutschen scheinen in Sachen beliebteste Automarke im wahrsten Sinne des Wortes festgefahren zu sein.

 

Platz 5: Audi

Trotz einem deutschlandweiten Rückgang von ca. 21 Prozent, belegt Audi mit knapp 215.000 neu zugelassenen Modellen in Deutschland den fünften Platz im Ranking. In China allerdings konnte der Autohersteller einen neuen Bestwert erzielen.

 

Platz 4: Ford

Der Vergleich zu Audi ist zwar knapp, dennoch belegt die Marke Ford den vierten Platz. Trotz viertem Platz musste der Hersteller allerdings große Einbußen im vergangenen Jahr verzeichnen und erlitt einen Einbruch von knapp 30 Prozent auf dem deutschen Markt. Dennoch sind die Automodelle des Herstellers bei dem deutschen Autofahrer beliebt, weshalb die Marke, laut Umfrage von Statista, bereits zum dritten Mal den vierten Platz belegt.

 

Platz 3: BMW

BMW belegt mit einem Marktanteil an neu zugelassenen Autos im Jahr 2020 von 8,3 Prozent und einer Anzahl von knapp 241.000 Neuzulassungen den dritten Platz im Automarken-Ranking. Im Vergleich zur Konkurrenz hatte der Autohersteller weniger stark mit der Krise zu kämpfen.

 

Platz 2: Mercedes-Benz

In 2020 war in Deutschland jeder zehnte neu zugelassene PKW ein Mercedes. Den Vorsprung zum Konkurrenten BMW konnte der Hersteller im letzten Jahr leicht ausbauen, zu Deutschlands beliebtester Marke allerdings liegt auch Mercedes-Benz weit zurück.

 

Platz 1: Volkswagen

VW, die seit Jahren beliebteste Automarke der Deutschen, hat es auch im letzten Jahr geschafft, mit großem Abstand zu den Verfolgern, BMW und Mercedes, das Ranking für sich zu gewinnen. Immer noch besonders beliebt ist der VW-Golf, der sich mit knapp 137.000 Neuzulassungen stark von Modellen wie dem VW-Passat (knapp 70.000 Neuzulassungen) oder dem VW-Tiguan (knapp 60.400 Neuzulassungen) abhebt.

 

Fazit – Die Deutschen fahren am liebsten deutsch

Der weltweit größte Automobilhersteller mit Sitz im niedersächsischen Wolfsburg schafft es bereits seit einigen Jahren, die Automarke VW zu den beliebtesten Fahrzeugen deutschlandweit zu machen. Marken wie Opel, Peugeot, Mazda und auch Porsche liegen weit zurück. Sei es der VW-Kleinwagen, der Kombi oder der SUV – so wie es scheint, hat VW die Herzen der deutschen Autofahrer erobert!