Chinesisches Gemscheinschaftsunternehmen: Daimler reduziert Anteil an Denza

Smooth material. Close up view of interior of brand new modern luxury automobile.

Denza 500: Denza 500: Der E-Auto-Hersteller ist künftig zu 90 Prozent im Besitz von BYD. (Foto: Thomas Geiger) Der Autobauer Daimler reduziert seinen Anteil am Elektroauto-Gemeinschaftsunternehmen Denza deutlich. Der Kooperationspartner, die chinesische BYD Auto Industry, halte künftig 90 Prozent an der Firma, teilte Daimler am Freitag mit. Die Stuttgarter begnügen

Weiterlesen