Chipmangel: BMW sichert sich durch Kooperationen Millionen von Speicherchips

Der Autokonzern geht eine Partnerschaft mit den Chipproduzenten Inova Semiconductors und Globalfoundries ein. Weltweit gibt es derzeit einen Mangel an Halbleitern.

BMW sichert sich einen längerfristigen Zugang zu Mikrochips. Der Autokonzern schloss eine Partnerschaft ab mit dem Münchener Halbleiterhersteller Inova Semiconductors und dem US-Chipproduzenten Globalfoundries und bekommt von

Weiterlesen