Elektromobilität: Pariser Taxiunternehmen nimmt Teslas nach tödlichem Unfall von der Straße

Eine Person soll in Frankreich bei einem Unfall mit einem Tesla ums Leben gekommen sein. Jetzt hat G7, eines der größten Pariser Taxi-Unternehmen mit 9000 angeschlossenen Fahrern, reagiert.

Das Pariser Taxi-Unternehmen G7 hat nach einem tödlichen Unfall vorerst alle Tesla aus seiner Flotte genommen. 37 Model-3-Fahrzeuge seien davon betroffen,

Weiterlesen