GPS Ortung im Fuhrpark – die größten Vorurteile

Die GPS Ortungsfunktion im Fuhrpark ist in vielen Unternehmen mit Vorurteilen behaftet – Probleme mit den Mitarbeitern, erhöhter Verwaltungsaufwand oder das System lohnt sich nicht. In diesem Blog wollen wir auf verschiedene Vorurteile eingehen und darstellen, ob die Vorurteile berechtigt sind oder nicht.

 

GPS Ortung – was sagen die Mitarbeiter?

Viele Mitarbeiter finden den Gedanken, dass alle Bewegungen mit dem Firmenwagen erfasst und analysiert werden zunächst erschreckend. Letztendlich profitieren allerdings sowohl Unternehmen als auch der Mitarbeiter selbst von der Fahrzeugortung im Firmenwagen. Private Ausflüge mit dem Firmenfahrzeug werden so von Anfang an vermieden, gute Arbeitsleistungen sind deutlich erkennbar und Kundenbeschwerden können besser nachverfolgt werden. Strafzettel oder Bußgelder können dem Verursacher genau zugeordnet werden, was unschuldige Fahrer entlastet. Vor Einführung eines Ortungssystems sollten Sie Ihre Mitarbeiter darüber und über die entstehenden Vorteile informieren.

 

GPS Ortung kostet Geld – vor allem aber Zeit?

Mit der Einführung eines GPS Ortungssystems werden viel mehr Daten erfasst als zuvor – Gefahrene Strecken, Standorte, Zwischenstopps, Standzeiten, etc. Das Ziel des Systems ist, das Flottenmanagement zu vereinfachen. Der Fuhrparkleiter kann zum Beispiel die Einsatzgebiete der Fahrer leicht überblicken und die Routen gegebenenfalls effizient anpassen. Dies erspart auf jeden Fall Zeit, denn ohne Fahrzeugortungssystem müsste er zunächst alle Schichtpläne der eingesetzten Mitarbeiter durchgehen und die Adressen manuell abgleichen.

 

GPS Ortungstechnik – lohnt sich das?

Grundsätzlich gilt: Besteht Ihr Fuhrpark aus mindestens einem Poolfahrzeug, ist die Frage, ob sich ein Ortungssystem für Ihr Unternehmen lohnt, mit ja zu beantworten. Von einer optimalen Routenplanung und – dokumentation profitiert jedes Unternehmen, das Poolfahrzeuge im Einsatz hat.

 

Aus Vorurteilen werden Vorteile

Das Flottenmanagement profitiert mit Einführung eines GPS Ortungssystems von vielen Vorteilen – sowohl für die Mitarbeiter als auch für das Unternehmen. Neben der enormen Kosten- und Zeitersparnis kommen die höhere Sicherheit der Firmenfahrzeuge, die Vermeidung privater Fahrten während der Arbeitszeit, eine effiziente Routenplanung und viele weitere Vorteile hinzu. In vielen Branchen kann die GPS Ortung somit von großem Nutzen sein.