Halbleiter-Hersteller: TSMC profitiert vom Chipmangel

Der taiwanesische Chiphersteller TSMC hat auch im zweiten Quartal vom weltweiten Halbleitermangel profitiert. Umsatz und Gewinn kletterten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich. Nach einem starken ersten Halbjahr blickt der Konzern optimistisch auf den weiteren Jahresverlauf und rechnet damit, bei den Erlösen 2021 kräftig zulegen zu können, wie TSMC am Donnerstag

Weiterlesen