In der ersten Hälfte 2022 wieder annähernd normalisiert: Valeo sieht bei Chipflaute in Autobranche nicht schwarz

man driving car from rear view on the highway.

Valeo auf der IAA: Der Zulieferer hofft auf eine baldige Entspannung beim Halbleitern. (Foto: Valeo) Der französische Autozulieferer Valeo sieht die Chipknappheit in der Branche optimistischer als manch anderer Konzern. „Meine Schätzung ist, dass sich die Situation in der ersten Hälfte 2022 wieder annähernd normalisiert“, sagte Vize-Chef Christophe Perillat im

Weiterlesen