Karliczek wirbt für Tempo: Batterieforschung in Münster startet

Anja Karliczek: „Wenn wir in der Welt im Wettbewerb weiter mitspielen wollen, dann ist das keine Frage wer macht das, sondern wie schnell sind wir in der Lage, diese ganzen Technologien weiterzuentwickeln.“ (Foto: dpa) In Münster hat die erste Anlage des mit insgesamt 680 Millionen Euro geförderten deutschen Batterieforschungszentrums mit

Weiterlesen