Müssen Anstrengungen vervierfachen: EU-Kommission nimmt Milliardenprogramm gegen Chipmangel an

Abbildung 1: Wie lassen sich die laufenden Kosten für den eigenen Firmenwagen geringhalten? Regelmäßige Inspektionen und eine gute Pflege stellen die Grundlage dar.

Chipprodukte: Die EU will unabhängiger werden. (Foto: ASML) Mit zusätzlichen 15 Milliarden Euro an öffentlichen und privaten Investitionen will die EU-Kommission den Mikrochipmangel in Europa bekämpfen. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, im Jahr 2030 einen Anteil von 20 Prozent am Weltmarkt für die Chipproduktion zu erreichen“, sagte EU-Kommissionschefin Ursula

Weiterlesen