Schadenbilanz der Kfz-Versicherungen: Juni-Unwetter kosten 700 Millionen Euro

Abbildung 1: Wie lassen sich die laufenden Kosten für den eigenen Firmenwagen geringhalten? Regelmäßige Inspektionen und eine gute Pflege stellen die Grundlage dar.

Eine Unwetterserie in der zweiten Juni-Hälfte hat in Deutschland rund 275.000 Sachschäden an Kraftfahrzeugen verursacht, die nach vorläufigen Schätzungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) die Kfz-Versicherer rund 700 Millionen Euro kosten werden. Hauptursache für die Schäden war starker Hagel. Bei der Unwetterserie vom 18. bis 30. Juni handelt es

Weiterlesen