Schweizer VW-Händler zieht Bilanz: Gutes Jahr für die AMAG-Gruppe

Shot of a Futuristic Self-Driving Van Moving on a Public Highway in a Modern City with Glass Skyscrapers. Female and Senior Man are Having a Conversation in Driverless Autonomous Vehicle. Motion Blur

Die AMAG, größte Autohausgruppe der Schweiz, hat ein schwieriges aber letztlich gutes Jahr 2021 hinter sich. Im Jahresvergleich hat das Unternehmen seinen Umsatz um rund 300 Millionen auf 4,3 Milliarden Franken (4,1 Milliarden Euro) gesteigert.“Die Werkstätten waren 2021 gut ausgelastet und es ist der gesamten Handelsorganisation auch gelungen, den Marktanteil

Weiterlesen