Stärkerer Fokus auf Transformation: Thyssenkrupp benennt Antriebseinheit um

Abbildung 2: das eigene Dienstwagen ist durchaus auch ein Objekt des Stolzes.

Abbildung 2: das eigene Dienstwagen ist durchaus auch ein Objekt des Stolzes.

Thyssenkrupp: Der Industriekonzern benennt seine Antriebseinheit im Zulieferergeschäft um. (Foto: Thyssenkrupp) Die Zuliefersparte des Thyssenkrupp-Konzerns gibt seiner Antriebseinheit Camshafts einen neuen Namen. Um die stärkere Ausrichtung auf die Elektromobilität zu untermauern, soll die Geschäftseinheit vom 1. Oktober an Dynamic Components heißen. „Den eingeschlagenen Weg der Transformation setzen wir mit neuen

Weiterlesen